2. Februar 2015

Erste Jahrgangsklasse der Humanistischen Fachschule für Sozialpädagogik besteht ihren Abschluss

16 Absolvent_innen der Humanistischen Fachschule für Sozialpädagogik erhielten am vergangenen Donnerstag, den 28. Januar, nach ihrer dreijährigen Ausbildung ihr Abschlusszeugnis. Damit sind sie die erste Klasse, die an der Fachschule ihre Ausbildung erfolgreich durchlaufen hat.

Zu der Abschlussfeier hatten sich ihre Kommiliton_innen aus dem unteren Jahrgang etwas Besonderes ausgedacht: Für alle Absolventen hatten sie mit viel Liebe Doktorhüte gebastelt. Diese wurden dann ganz der Tradition entsprechend nach der Zeugnisübergabe in die Luft geworfen.

Von den 16 Absolvent_innen werden im Anschluss elf direkt von einer humanistischen Kita des HVDs übernommen.

Die Humanistische Fachschule für Sozialpädagogik wurde 2011 eröffnet. Sie ist eine staatlich anerkannte Schule für die Ausbildung zum_r Erzieher_in in Vollzeit oder berufsbegleitend in Trägerschaft des Humanistischen Verbands Deutschlands Berlin-Brandenburg e.V. Der HVD ist selbst Träger von 23 Kindertagesstätten in Berlin und Brandenburg. In der Ausbildung steht die Förderung und Stärkung des Kindes sowie die ästhetische Bildung im Vordergrund.