7. Juli 2016

Flitzer am Park gewinnen den Krümelkicker-Pokal

Nun haben wir unser drittes Krümel-Fußballturnier auch vollbracht. Am Welthumanistentag trafen sich sieben Mannschaften aus unterschiedlichen Humanistischen Kitas aus ganz Berlin, um unter sich das beste Kickerteam 2016 auszumachen.

Obwohl das Wetter am Vormittag noch recht durchwachsen war, ließen sich weder kickende und anfeuernde Kinder noch Erzieher_innen, Betreuer_innen, Eltern und Großeltern davon abbringen, ihr Team zu unterstützen. Sie sahen nicht nur viele Tore und fußballerisches Geschick, sondern – wer weiß – vielleicht auch den ein oder anderen künftigen Weltmeister spielen. Wie es bei Turnieren aber so ist, konnte nur ein Team den Wanderpokal mit in seine Kita nehmen.

Nachdem die Froschkicker in den letzten Jahren noch jedes Mal den Pokal mitnehmen konnten, mussten sie sich diesmal geschlagen geben. Die Flitzer vom Park waren 2016 die erfolgreichste Mannschaft, die, abgesehen von einem Unentschieden, alle Spiele gewannen. Viel Spaß hatten aber auch die anderen Mannschaften wie die Dreikäsekicker, das Team Bahrfeldstr., der 1. FC Hopsekäse, die Teufelskicker Wirbelwind oder die Köpenicker-Kisten-Kicker. Alle haben einen tollen Eindruck gemacht und sagten auch gleich für das nächste Krümel-Fußballturnier zu. Und wie es sich gehört, erhielten alle Kicker eine eigene Urkunde sowie eine Medaille, denn alle waren gefühlte Sieger.

Die Flitzer am Park freuten sich neben dem Wanderpokal, der ihnen auf dem Straßenfest zum Welthumanistentag vom Präsidenten des HVD Jan Gabriel überreicht wurde, auch noch über ein Netz Fußbälle – eine kleine „Siegprämie“.

Als Organisator möchte ich mich bei allen Erzieher_innen herzlich für ihre Hilfe bedanken. Ohne die engagierte Unterstützung der Kitas wäre so ein Turnier nicht möglich.

Uwe Langner