Elternbeteiligung

Die Beteiligung der Eltern in den humanistischen Kindertagesstätten ist ein wesentliches Element unseres Konzepts. Die Eltern sind als Experten ihrer Kinder die wichtigsten Partner der Erzieher/-innen.

Die Zusammenarbeit in der Kita wird im Dialog mit den Eltern gestaltet. Voraussetzungen sind vertrauensvolle Beziehungen und die Möglichkeit zur Beteiligung am Kitageschehen. Ein gemeinsam erarbeiteter Qualitätsstandard garantiert verbindliche Verabredungen zur Information und Mitgestaltung (u.a. Elterngespräch, Elternabend, Umgang mit Kritik). Regelmäßig gibt es eine Elternbefragung zur Zufriedenheit mit dem Kitaangebot mit öffentlicher Auswertung.

Auf der Basis des Kitaförderungsgesetzes (KitaFöG) § 14 sind in allen humanistischen Kindertagesstätten demokratisch gewählte Elterngremien aktiv. Die Elternvertretungen werden selbständig von den Eltern gewählt. Diese stehen mit den Einrichtungsleiterinnen und -leitern in regelmäßigem Austausch.

Berlinübergreifend ist ein Elternbeirat aktiv. Dieser fördert den Austausch zwischen den Eltern der verschiedenen humanistischen Kindertagesstätten und vertritt die Belange der Eltern gegenüber dem Träger. Die Arbeit des HVD-Elternbeirats ist durch eine Satzung geregelt, die der Beirat verabschiedet hat.